Spaghetti mit Bärlauchpesto

Zutaten für 4 Personen:

  • 100g Pinienkerne
  • 100g junge Bärlauchblätter
  • 150ml gutes Olivenöl
  • Salz,Pfeffer
  • 500g Spaghetti
  • 120g geriebener Parmesan

    Zubereitung

    Pinienkerne in der Pfanne ohne Fett anrösten und danach im Mixer zerkleinern. Bärlauch waschen, abtropfen und klein schneiden. Das Bärlauch zu den Pinienkernen in den Mixer geben. Beim Mixen nach und nach Olivenöl hinzugeben, bis das Pesto cremig wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spaghetti nach Verpackungsanweisung kochen, abgiessen und in einer Schüssel mit dem Pesto vermengen. Das ganze noch mit Parmesan bestreuen und servieren. Tip: In einem verschraubten Glas mit etwas Öl drauf hält sich das Peste so bis zu 6 Wochen wenn es gekühlt wird. Selbstverständlich kann man es auch einfrieren und in Zeiten in denen kein Bärlauch wächst auftauen. Es schmeckt so wie frisch geerntet. Bärlauch pur einfrieren geht leider nicht. Es verliert dabei sehr stark an Geschmack.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.